Wirtschaft
Produktionsstätte für die intelligenten Stromzähler
Freitag, der 30.September 2011
Produktionsstätte für die intelligenten Stromzähler

 

Valluhn-Gallin: Im Gewerbegebiet Valluhn-Gallin entsteht derzeit ein neues Werk der Elektrizitäts- und Kommunikationsfirma EMH metering GmbH & Co. KG. "Der Einsatz intelligenter Messtechnik und vollelektronischer Zähler nimmt bei den Energie­versorgern immer mehr Raum ein", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Donnerstag in Schwerin. "EMH hat diese Entwicklung früh erkannt und behauptet sich auch international erfolgreich am Markt." EMH hatte am Donnerstag einen Förderbescheid erhalten. Das Wirtschaftsministerium unterstützt die Investitionen mit 1,08 Millionen Euro.
 
Das Unternehmen forscht und entwickelt erfolgreich im Bereich Erfassung, Übertragung und Speicherung von Messdaten. ""Smart Metering" ist ein wichtiger Bestandteil  zeitgemäßer Stromversorgung, erfordert aber einen hohen Forschungs- und Entwicklungsaufwand", sagte Seidel. Mehr als ein Fünftel der rund 270 Beschäftigten arbeiten in diesem Bereich. Das Unternehmen wurde 1991 unter dem Namen EMH Elektrizitätszähler GmbH & Co. KG in Wittenburg gegründet. 2010 erfolgte die Umbenennung in EMH metering GmbH & Co. KG.
 
Die Produktion von EMH metering wird aufgrund des Unternehmenswachstums von Wittenburg nach Valluhn-Gallin verlagert. "Hier entsteht ein moderner Produktions-, Lager- und Verwaltungskomplex, der auch für weiteres Wachstums ausgelegt ist", sagte Seidel. Am neuen Standort sollen etwa 30 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.
 
Das Angebot des Unternehmens reicht von Präzisionszählern für die Kraftwerkeinspeisung bis zu elektronischen Haushalts­zählern. Hinzu kommen Spezialprodukte wie Zählerapplikationen für Windkraftanlagen und Systemlösungen für die Übertragung und Auswertung von Energiedaten. In Zusammenarbeit mit den deutschen  Energieversorgern werden die Smart Metering Produkte ständig weiterentwickelt.
 
"Durch Forschung und Entwicklung entstehen neue wettbewerbsfähige Produkte, die zu attraktiven Arbeitsplätzen führen", sagte Seidel. Für Forschung, Entwicklung und Innovation stellt das Wirtschaftsministerium in der EU-Förderperiode von 2007 bis 2013 rund 155 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung.
 
Smart Meter sind "intelligente" Zähler, die dem jeweiligen Anschlussnutzer den tatsächlichen Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit anzeigen. Ein intelligenter Zähler kann die Daten automatisch an das Energieversorgungsunternehmen übertragen. (Pressemeldung vom 29.07.2011)
Quelle: WM MV Nr. 259/11 | EMH metering GmbH| Foto: EMH metering
Lesezeichen - weitere Meldungen


09.08.2014
  • Sa
    • Samstag, der 09.08.2014
  • So
    • Sonntag, der 10.08.2014
  • Mo
    • Montag, der 11.08.2014
  • Di
    • Dienstag, der 12.08.2014
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.08.2014
  • Do
    • Donnerstag, der 14.08.2014
  • Fr
    • Freitag, der 15.08.2014
  • Sa
    • Samstag, der 16.08.2014
  • So
    • Sonntag, der 17.08.2014
  • Mo
    • Montag, der 18.08.2014
  • Di
    • Dienstag, der 19.08.2014
  • Mi
    • Mittwoch, der 20.08.2014
  • Do
    • Donnerstag, der 21.08.2014
  • Fr
    • Freitag, der 22.08.2014
  • Sa
    • Samstag, der 23.08.2014
  • So
    • Sonntag, der 24.08.2014
  • Mo
    • Montag, der 25.08.2014
  • Di
    • Dienstag, der 26.08.2014
  • Mi
    • Mittwoch, der 27.08.2014
  • Do
    • Donnerstag, der 28.08.2014
28.08.2014